Neben dem Hollywood Sign hat LA ja noch viele weitere spannende Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Ich hatte die Ehre, den Last Bookstore zu besuchen und konnte auch den Sonnenaufgang am Griffith Observatory in all seiner Herrlichkeit begutachten! Vor zwei Jahren hat das leider nicht ganz so gut geklappt, dazu später mehr. Gut Ding will eben Weile haben! 🙂

Zu guter Letzt möchte ich von meiner Reise in das wundervolle Malibu berichten. Dies sind wahrhaftig traumhafte Erlebnisse, an denen ich dich gerne teilhaben lassen möchte, damit du deinen nächsten Los Angeles Trip auch unvergesslich machen kannst!

The Last Bookstore LA

The Last Bookstore ist wohl eine der spannendsten Sehenswürdigkeiten in der Downtown LA! Ein guter Grund, mich gemeinsam mit meinen Freundinnen Kaja (Polin) und Kaori (Japanerin) dort hin zu begeben. Es ist einfach unglaublich!
Sobald du durch die Eingangstür gehst, meinst du, direkt in Harry Potters Welt angekommen zu sein. Es herrscht relativ dunkles Licht, es gibt aber viele Lichterketten und weitere kleinere Lichtquellen. Überall siehst du braune Regale, gefüllt mit dutzenden alter und neuer Bücher zu jeden Thema. An Informationen mangelt es also nicht. Lass dich nicht von der geringen Sortierung abschrecken, lesenswert sind die Bücher trotzdem und Viele davon gibt es tatsächlich nur ein einziges Mal! Sichere dir also eines dieser Einzelstücke, setz dich in einen der Sessel, auf eine der Bänke oder Sofas in den Ecken und lies es dir durch. Übrigens sind die meisten Bücher recht günstig zu haben!
Damit aber nicht genug! In der oberen Etage gibt es wahnsinnig interessante Kunstgalerien, kleine Shops von Künstlern und einen atemberaubenden Ausblick auf die untere Etage hast du ebenfalls. Denke also auf jeden Fall an deine Kamera!
Du siehst, The Last Bookstore ist schon etwas ganz besonderes und hat diesen unübertroffenen Flair, der immer in Erinnerung bleibt!

Inspirierende Menschen sind Gold wert!

Ein schönes Ereignis war noch, dass ich hier auf Menschen traf, die mich sehr inspiriert haben. Ein Junge – Nikolaj – sprach mich auf meine Go Pro Kamera an. Er war 23 und seine Freundin Sofie war 19 Jahre alt. Die Beiden absolvierten zu der Zeit Online-Studien, bauten sich Geschäftsideen auf und reisten um die Welt. Sie kommen ursprünglich aus Dänemark, wo die Kinder Geld vom Staat erhalten, wenn sie auf einer Universität eingeschrieben, oder über 18 Jahre und noch Schüler sind. Das Geld ist dann so zu sagen ihr Gehalt.
Nach einer kurzen Unterhaltung begab es sich, dass wir uns für ein Fotoshooting verabredeten und sie zu meiner großen Freude Interesse an meinen Business-Möglichkeiten bekundeten!

Der Sonnenaufgang am Griffith Observatory, ein Augenschmaus!

Mein letzter Besuch am Griffith Observatory liegt inzwischen zwei Jahre zurück. Damals fuhr ich nicht bis ganz nach oben, denn es war viel zu voll und Parkplätze waren Mangelware! An dem Tag dachte ich, dass ich von der Straße aus eine ebenso gute Aussicht bekommen würde, was mir in dem Moment auch tatsächlich so vorkam. Aber glaub mir, es ist etwas völlig anderes, wenn du wirklich oben stehst! Du kannst über die ganze Stadt schauen und obendrein auch den Sonnenaufgang und den Sonnenuntergang über Los Angeles beobachten! Du kannst die Bergspitzen der Los Angeles Mountains sehen, wie sie durch die Wolken hindurch ragen und wie diese nach und nach immer weniger dicht werden! Alles sieht so klein aus, als würdest du im Flugzeug sitzen. Das Griffith Observatory wirkt wie ein prachtvolles, weißes Schloss! Auf der einen Seite konnte ich die Sonne aufgehen sehen, während direkt neben dem Hollywood Sign noch der Mond schien. Eine Hälfte des Himmels war gelb bemalt und die andere mit den unterschiedlichsten blau und lila Tönen. Dieses unglaubliche Bild ist einfach traumhaft! Lass es dir nicht entgehen, du wirst begeistert sein!

Malibu, eine Stadt zum verlieben!

Ich hatte eigentlich gedacht, ich währe verliebt in Los Angeles und dies sei die Stadt, in der ich mir später mal ein Ferienhaus wünsche. Bis ich Malibu kennenlernte…
Auf meiner Reise dort hin war ich ursprünglich allein. Dann aber lernte ich einige Menschen kennen, mit denen ich auf Erkundungstour ging.

Malibu hat eine überwältigende Natur und strahlt eine einmalige Ruhe aus, wie keine Stadt sonst! Das liegt daran, dass hier im Gegensatz zu einer Großstadt, relativ wenig Verkehr herrscht. Die wunderschöne, einem Dorf ähnelnde Einkaufsstraße ist ebenfalls mehr als nur einen Blick wert. Davon waren wir sofort überzeugt, als wir sie gesehen haben. Einziger Nachteil, sie ist verdammt teuer!

Weiterhin waren wir noch am Point Dume und am El Matador State Beach, dem schönsten Strand Malibus! Ein auf Vintage eingerichtetes Starbucks haben wir auch noch aufgesucht und ich hatte dort eine schöne und interessante Begegnung, die ich weiter unten noch genauer erläutere!

Point Dume, Freiheit durch Naturschutz

Das kleine Naturschutzgebiet Point Dume hat einen Berg, von dessen Spitze aus du auf eine wunderschöne Küste blicken kannst. Diese unglaublich frische und saubere Luft zu atmen ruft ein Gefühl von unbeschreiblicher Freiheit hervor! Gehst du auf der rechten Seite nach unten, wirst du einige Klippen finden, wo du dich hinsetzen kannst. Viele Mädels lassen sich hier übrigens gerne fotografieren. 🙂
Wenn du von hier aus zum Eingang zurückgehst, läufst Du durch ein gelbes Blumenfeld. Auf der anderen Bergseite gibt es eine steile Treppe, die zum Wasser hinunter führt. Hier schwimmen Seelöwen und angeblich sogar Wale, schau also genau hin! 🙂

Die schöne Begegnung im Vintage Starbucks

Als ich so in dem Vintage Starbucks saß, erblickte ich plötzlich Gordon Ramsey, den TV Koch! Niemand traute sich ihn anzusprechen, alle schauten ihn nur an und machten heimliche Snapchats. Letztendlich fasste ich den Mut und ging auf ihn zu. Ich fragte ihn nach einem Foto und er willigte ohne mit der Wimper zu zucken ein! Alle Anderen folgten darauf hin meinem Beispiel! 🙂

Fazit

Nach dem Tag war ich unglaublich erschöpft und hatte einen Sonnenbrand zu beklagen. Trotzdem hat es sich definitiv gelohnt! Ich könnte immer wieder nach Malibu reisen und würde jedes Mal aufs neue überwältigt werden. Die Reise nach Malibu war mit Abstand mein größtes Highlight der gesamten Zeit in den USA!
Übrigens, für alle TV-Fans: Die Universität, die als Drehort für die Serie Zoe101 genutzt wurde, befindet sich in Malibu!