Die Geierlay Hängeseilbrücke und die Burg Eltz sind zwei, wundervolle Orte in der Eifel. Es sind zwei Ausflugsziele, die echt magisch sind und sich bei einem Urlaub in der Eifel oder Umgebung sehr lohnen. Ich war unterwegs mit Marlen und Charlotte. Ich habe alle Informationen auch zusammengefasst in einen Mapify-Trip veröffentlicht. Schau da doch mal vorbei.

 

Geierlay Hängeseilbrücke

Früh morgens sind wir losgefahren in die Eifel zu der schönsten Hängeseilbrücke Deutschlands. Denn unsere Hoffnung war bei Sonnenaufgang dort zu sein und dann mit Gegenlicht traumhafte Bilder zu machen. Doch je weiter wir in die Eifel fuhren, desto mehr hat es geschneit. Auch der Wind wurde immer stärker und die Temperatur sank.

Anfahrt zu der Hängeseilbrücke

Geparkt haben wir in Mörsdorf auf dem kostenpflichtigen Parkplatz 1 direkt an dem Besucherzentrum. Die ersten 10 min sind dort kostenlos, 2 Stunden kosten 4 Euro und ab dann kostet jede 15 min 50 Cent. Von dort aus sind wir ca. 15-20 min zu der Geierlay Hängeseilbrücke gegangen. Der Weg hat über ein Feld geführt und war sehr gut ausgeschildert. Doch leider wurde uns der Weg erschwert durch den starken Wind und den Schnee. Aber es hat sich gelohnt, die Geierlay Hängeseilbrücke sah echt sehr beeindruckend aus und wir konnten großartige Bilder machen.

Die schönste Hängeseilbrücke Deutschlands?

Das Wetter hat nicht so mitgespielt wie wir wollten, die Sonne kam nicht raus und wir konnten keine Bilder während des Sonnenaufgangs machen. Auch war die Brücke gefroren und echt sehr rutschig. Wir konnten uns nur vorsichtig drauf wagen und mussten uns immer gut festhalten. Aber trotzdem, eine wahnsinnig, tolle  Erfahrung. Die Hängeseilbrücke im Hunsrück ist so lang und verschwindet einfach am Horizont. Die Aussicht hätten wir bestimmt mehr genießen können, wenn nicht der ganze Schnee vom Wind in unserem Gesicht gelandet wäre. Die Brücke führt über einen kleinen Bach und man guckt die ganze Zeit überall auf Bäume.
Ich finde es sind trotz der Umstände großartige Bilder entstanden und es war eine super Erfahrung. Im Sommer wird es sehr voll auf der Brücke, ich rate früh morgens dort zu sein oder wie wir im Winter dort hin zu fahren.

Wanderwege in der Eifel um die Hängeseilbrücke

Um die Hängeseilbrücke gibt es viele verschiedene Wanderwege. Es gibt Rundwege die 3km oder bis zu 14km lang sind. Die meisten Wege fangen am Besucherzentrum an und führen entweder über die Brücke oder unter ihr durch. Doch aufpassen es gibt auf dem Weg keine Toiletten sondern nur im Besucherzentrum.

Burg Eltz

Danach sind wir weitergefahren zur Burg Eltz in dem Nationalpark Eifel. Denn die Burg ist nahe Wierschem in Rheinlandpfalz und deswegen ca. eine Stunde von der Geierlay Hängeseilbrücke entfernt. Sie liegt in einem Nebenarm der Mosel. Das Schöne an der Burg sind die 8 kleine Türme, die bis zu 35m hoch sind und die vielen, kleinen Erker. Alles ist sehr gut erhalten und die Burg ist wie der Inbegriff einer perfekten Ritterburg. Auch fließt in einem Tal der Elzbach um die Burg herum, was die Burg noch majestätischer erscheinen lässt.

Anfahrt zur Burg Eltz

Wir waren etwas ausgekühlt, nachdem wir uns die Hängeseilbrücke in Mörsdorf angeguckt haben. Es war noch immer sehr kalt draußen, doch glücklicherweise hatte es aufgehört zu schneien.
Im Sommer fährt dort ein Shuttle Bus den Berg runter der Weg ist aber auch locker zu Fuß zu schaffen. Es ist sehr steile aber es gibt noch einen zweiten Weg der flacher ist. Er ist etwas länger und geht durch den Wald. Man kam um die Burg herum noch wunderschöne kleine Wanderungen machen und die Natur der Eifel genießen.
Wir hatten Glück und es war keine andere Menschenseele an der Burg an zu treffen, wir konnten also ganz entspannt den Anblick genießen und Fotos machen.

Café bei Burg Eltz

Nachdem alle Fotos geschossen waren an Burg Eltz sind wir in Münstermaifeld in einem Café etwas trinken gegangen. Das Café hieß Café Rathausschenke und die Adresse ist Untertorstraße 1, 56294 Münstermaifeld. Es gab Kaffee, Kakao und viele leckere Teesorten. Es gab auch WLAN was ich sehr praktisch fand. Das Café ist geöffnet jeden Tag von 7 bis 19 Uhr, am Samstag von 8:30 Uhr bis 19 Uhr und am Sonntag von 9 Uhr bis 19 Uhr.