Die Dolomiten im Januar, eine unglaublich schöne Reise. Wir hatten uns in Mailand eine Unterkunft gebucht. Mit einem Mietauto sind wir dann immer tagsüber in die Berge gefahren und haben die Umgebung erkundet. Ich war dort mit Markus meinem damaligen Freund.

Ausflugsziele Dolomiten im Winter

Ich würde euch gerne eine Liste vorstellen aller Orte, die ich im Januar 2018 in Italien besucht habe. Durch den Leihwagen hatten wir die Möglichkeit so viel Ausflugsziele in den Dolomiten zu sehen, was sehr spannend war. Mein Hauptwunsch war es den Lago di Sorapis zu sehen. Ein Bergsee der sehr häufig auf Instagram zu sehen ist und den ich gerne mal selber sehen wollte.

Ausflugsziel: Lago di Misurina

Der Misurinasee/ Lago di Misurina, liegt in toller Kulisse mitten in den Bergen, der Dolomiten. Er ist umgeben von mächtigen Gipfeln und liegt auf einer Höhe von 1756 m. Am Rand des Sees liegt ein romantisches Hotel. Im Winter ist er zugefroren und es führt eine Langlaufskistecke über den See. Deswegen kann man dann auch darüber laufen. Er ist in der Provinz Bellano, in Norditalien.

Ausflugsziel: Lago di Sorapis

Der Lago di Sorapis ein traumhafter See, es war der Ha

uptgrund wieso wir nach Italien gefahren sind. Auf Bildern sieht es dort immer traumhaft aus und es gibt so viele großartige Fotos auf Instagram. Im Winter ist es nicht die sinnvollste Idee dorthin laufen zu können. Es liegt einfach zu viel Schnee und man kann ihn nicht erreichen.

Ausflugsziel: Lago di Braies

Der Pragser WIldsee/ Lago di Braies ist ein wunderschöner Bergsee im Regionalparks Fanes-Senes-Praaies. Im Sommer und Herbst kann man sich dort

gut ein Boot mieten und über den See paddeln. Im Winter nicht auch dieser See ist komplett zugefroren, was dem Ort aber keinesfalls an Schönheit stiehlt.

Ausflugsziel: Ritten in Oberbozen

Ritten ist eine kleine Gemeinde in Herzen von Südtirol, hauptsächlich liegt sie auf einem Bergrücken. Insgesamt gibt es 17 Ortschaften. Das Süße ist man fährt mit einer kleinen Seilbahn hoch zu den Dörfern.

Ausflugsziel: Mailand

Die Einkaufsstraße in Mailand sind im Winter schön beleuchtet. Mailand hat wie Venedig auch viele Kanäle über denen hängen dann Lichterketten und es herrscht eine großartige Atmosphäre. In den Gassen hängen auch Lichterketten und Lichtbälle. Es gibt super viele Locations für Fotos.
Auch haben wir uns den Mailänder Dom angeschaut. Ein super beeindruckendes Gebäude und ein Besuch wert. Leider war die Schlange viel zu lang, um auf dem Dom zu gehen und die Aussicht zu genießen.